Tag-Archiv für 'adorno'

Adorno und Brecht

Solange es Zug um Zug weitergeht, ist die Katastrophe perpetuiert.

Adorno, Minima Moralia, Weit vom Schuß

Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!

Brecht, Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui, Epilog

Adorno, Abweichung

„Im dogmatischen Begriff des Volkes aber, der Anerkennung des vorgeblichen Schicksalszusammenhangs zwischen Menschen als der Instanz für Handeln, ist die Idee einer vom Naturzwang emanzipierten Gesellschaft implizit verneint.“, Theodor W. Adorno, Minima Moralia

Adorno, Antithese

„Es graut uns vor der Verrohung des Lebens, aber die Absenz einer jeden objektiv verbindlichen Sitte zwingt uns auf Schritt und Tritt zu Verhaltensweisen, Reden und Berechnungen, die nach dem Maß des Humanen barbarisch und selbst nach dem bedenklichen der guten Gesellschaft taktlos sind.“, Theodor W. Adorno, Minima Moralia