Der Papst und die Antisemiten

Der Mann, der die Hoffähigkeit des katholischen Antisemitismus fordert, besucht Israel. Seine Reise bekundet Geschichtsrevisionismus und Ignoranz gegen das Leid der Juden zugunsten des päpstlichen Absolutheitsanspruchs: Benedikt XVI. will nur die Gedenkstätte, nicht aber das Museum Yad Vashem besuchen – weil dort kritische Bemerkungen über Papst Pius XII. zu finden sind: „Der Papst und die Antisemiten.“