Archiv für September 2006

Fundamente zu Marx‘ Werttheorie

Im Folgenden gibt es eine Zusammenfassung vom ersten Abschnitt des Kapital von Marx in Stichpunkten. Auch hier gilt: Diese ersetzen die Lektüre nicht, sondern sind als praktische Hilfe gedacht. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass Marx Darstellungen im ersten Abschnitt zwar fundamental für das weitere Verständnis seiner Werttheorie sind, aber keineswegs sämtliche Aspekte und Nuancen selbiger dem Leser präsentieren. Ein Grund übrigens, warum viele Kritiken an Marx‘ „Werttheorie“ unsäglich schlecht, falsch sind.
Da ich keine Lust und Zeit habe, die einzelnen Stichpunkte mit den entsprechenden HTML-Tags zu versehen, um eine adäquate Erscheinung zu garantieren, empfehle ich den Download auf Rapidshare .

Im Folgenden nun die Stichpunkte:

Die Werttheorie von Marx – Erster Abschnitt, Ware und Geld – Stichpunkte

Die Ware

1. Die zwei Faktoren der Ware: Gebrauchswert und Wert (Wertsubstanz, Wertgröße)

- Ware ist ist in jeder Hinsicht Gebrauchswert, Entdeckung der Gebrauchswerte ist „geschichtliche Tat“ (50) (z.B. Magnet)

(mehr…)